Ka-Ve

In allen Sprachen der Welt.

Sie fragen, wir antworten

Wie lange dauert es bis ich ein Angebot erhalte?

Das geht bei uns sehr schnell. Innerhalb weniger Stunden legen wir Ihnen ein Angebot vor. Falls es noch schneller gehen soll, rufen Sie bitte an und wir erledigen das für Sie!

Warum finde ich keine Preisliste auf Ihrer Webseite?

Eine Übersetzung beinhaltet einen sehr komplexen Arbeitsprozess und daher ist es  unmöglich, allgemein gültige Preise in einer Preisliste aufzuführen. Die Sprachkombination, der Themenbereich, die Dringlichkeit und der Umfang sind die wesentlichen Faktoren, die den Preis einer Übersetzung bestimmen. Auch das Vorhandensein eines Translation Memory beieinflusst den Preis. Deshalb erstellen wir in der Regel für jede Übersetzungsanfrage ein individuelles Angebot.

Gibt es einen Mindestauftragswert?

Ja, wir bei Ka-Ve berechnen eine Mindestpauschale von 50 Euro pro Sprachkombination bei der Übersetzung bzw. pro Layoutauftrag.  Nebenleistungen wie Beglaubigung, Versand usw. werden separat berechnet.

Auf welcher Grundlage erstellen Sie Ihr Angebot?

Ausgangspunkt für die Kalkulation eines Preises einer Übersetzung bilden  folgende Informationen:

  • Quellsprache
  • Zielsprache
  • Zeilenanzahl
  • Dateiformat
  • Layout (DTP-Arbeit)
  • Wunschtermin
  • Vorhandensein eines Translation Memory

Durch unsere computergestützte Analyse des Dokuments wird unter anderem festgestellt, ob Teile des Textes bereits in vorherigen Aufträgen übersetzt wurden. Solche Wiederholungen stellen für den Kunden natürlich eine Einsparmöglichkeit dar und senken so unseren Angebotspreis.

Was sind CAT-Tools und was hat der Kunde davon?

CAT = Computer Aided Translation (Computergestützte Übersetzung)

CAT-Tools unterstützen den Übersetzer bei seiner Übersetzungsarbeit. Es ist wichtig zu betonen, dass es sich keinesfalls um eine rein maschinelle Übersetzung handelt, bei der der Computer die Übersetzungsarbeit alleine durchführt. Vielmehr erleichtern der Aufbau und die Struktur der CAT-Tools dem Übersetzer die Arbeit.Außerdem erkennt die Software dank der automatisch angelegten Übersetzungsdatenbanken (Translation Memory System), wenn Teile eines Textes bereits in früheren Aufträgen vorkamen und somit eine Wiederholung darstellen. Diese Wiederholungen können vom Übersetzer nach Kontrolle übernommen werden. Diese Zeitersparnis bringt einen echten Produktivitätsvorteil, da sowohl die Übersetzung als auch der Kontrollprozess schneller abgeschlossen sind.  Außerdem wird eine sogenannte  Terminologiedatenbank für jeden Kunden angelegt, um eine einheitliche Begriffsverwendung in allen Aufträgen sicherzustellen.

Für die Bearbeitung mit CAT-Tools ist es wichtig, dass die Dokumente in einem elektronisch bearbeitbaren Format vorliegen. Dieses sind z. B. WORD-, EXCEL- oder POWERPOINT-Dateien. Eingescannte pdf-Dateien können daher nicht direkt verarbeitet werden. Diese müssen vor der Verabeitung in editierbare Dateien konvertiert werden. Hierfür steht uns zwar geeignete Software zur Verfügung. Es kann jedoch – je nach Qualität der pdf-Dateien – ein erheblichen Aufwand  für die Konvertierung anfallen. Dieses wird jedoch im Angebot gesondert ausgewiesen.

 Werden meine Dokumente Korrektur gelesen?

Da höchste Qualität und Kundenzufriedenheit bei uns an erster Stelle stehen, werden Ihre Übersetzungen vor der Lieferung selbstverständlich  Korrektur gelesen. Zusätzlich findet eine abschließende Kontrolle nach dem 4-Augen-Prinzip statt.

Außerdem findet eine sehr strenge Auswahl der für uns tätigen Übersetzer statt. Eine muttersprachliche Kompetenz sowie jahrelange Berufserfahrung und ein abgeschlossenes Studium sind Voraussetzung. So gewährleisten wir ein stetig einwandfreies und qualitativ hochwertiges Übersetzungsergebnis – überzeugen Sie sich selbst!

Wird die Geheimhaltung meiner Daten garantiert?

Der Schutz Ihrer Daten ist für uns von größter Wichtigkeit. Selbstverständlich unterliegen alle Mitarbeiter der Verpflichtung zur strengen Geheimhaltung.  Ihre Daten werden somit streng vertraulich behandelt. 

Für die Datenübermittlung verwenden wir keine Server in den USA.

Wie kann ich meine Dokumente optimal auf den Übersetzungsprozess vorbereiten?

Dieser Punkt ist von Vorteil für beide Seiten, denn Sie können durch die Beachtung folgender Punkte Geld sparen und wir können die Übersetzung schneller und effizienter erledigen:

  • Falls Sie spezielle Fachterminologie verwenden, bitte wenn möglich eine Liste beilegen, in der die Begriffe bereits in der Zielsprache vorliegen (Excel, Open-Office Datei).
  • Falls Sie spezielle Abkürzungen verwenden, bitte auch hier eine Liste beilegen, damit der Übersetzer keine unnötigen Rückfragen stellen muss.
  • Mit Formatvorlagen arbeiten und diese möglichst einheitlich verwenden. Besonders darauf achten, dass das Dokument nicht bereits von verschiedenen Bearbeitern weiterbearbeitet bzw. verändert wurde, denn dies kann bei unserer DTP-Arbeit (Aufbereitung des  Layouts bis zur Druckreife) zusätzlichen Aufwand bedeuten.
  • Bitte immer gleich – wenn vorhanden – die editierbaren Dateien senden und nicht bei der Anfrage erst die pdf-Dateien.

Was ist der Unterschied zwischen Dolmetschen und Übersetzen?

Der Unterschied besteht darin, dass Dolmetschen eine mündliche und zeitgleiche Tätigkeit ist und Übersetzen hingegen eine schriftliche Tätigkeit.

Beim Dolmetschen findet somit eine mündliche Sprachübertragung statt, während bei der Übersetzung der Quelltext schriftlich in die Zielsprache übertragen wird.